Rheinisches Landesmuseum TrierArchiv

 

Nero – Kaiser, Künstler und Tyrann
14. Mai bis zum 16. Oktober 2016 in Trier

Das Rheinische Landesmuseum Trier, das Stadtmuseum Simeonstift Trier und das Museum am Dom Trier widmeten sich 2016 mit einer großen Sonderausstellung dem römischen Kaiser Nero, der wie kaum ein anderer bis heute polarisiert. Die drei Museen zeigten die unterschiedlichen Facetten des Herrschers, der zu den bekanntesten römischen Imperatoren gehört: Das Rheinische Landesmuseum Trier präsentierte "Nero - Kaiser, Künstler und Tyrann", das Museum am Dom Trier "Nero und die Christen", das Stadtmuseum Simeonstift "Lust und Verbrechen. Der Mythos Nero".

Mit hochrangigen internationalen Leihgaben widmete sich die Ausstellung im Rheinischen Landesmuseum Trier dem schillernden Leben des Kaisers. Überraschende Forschungsergebnisse zeigten den Herrscher, dessen Name bislang oft mit maßloser Verschwendungssucht, Größenwahn und Grausamkeit verbunden wird, dabei in einem ganz neuen Licht.

 

Mit über 272.000 Besuchen in den drei Trierer Häusern war die Ausstellung ein großer Erfolg und ein kulturelles Highlight des Jahres 2016.

 

www.nero-ausstellung.de

 

 

Rheinisches Landesmuseum TrierThe Rheinisches Landesmuseum Trier
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
AntikenCard