Rheinisches Landesmuseum TrierFührungen für Schulklassen

Ab in die Römerzeit

Archäologie und Römerzeit - ein spannendes Thema für Kinder und Jugendliche jeden Alters.

Mit geschulten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wendet sich das Landesmuseum Trier speziell an die jungen Museumsbesucher. Kinder und Jugendliche können in museumspädagogischen Programmen themengebunden und der Altersstufe angepasst die Ausstellungen erkunden. Zwei museumspädagogische Räume dienen der ergänzenden praktischen Arbeit. Auf dieser Seite stellen wir Ihnen die Angebote zu römerzeitlichen Themen vor. Programme zu Steinzeit und Mittelalter finden Sie auf der Website des Museums.

Einstündige Programme kosten 40 €, 90-minütige Angebote 60 €, jeweils plus 1 € Eintritt pro Schüler oder Kind. Bei jeder Führung sind zwei Begleitpersonen frei. Bei Programmen mit praktischem Teil wird eine Materialpauschale von 0,50 € pro Teilnehmendem erhoben. Führungen in Fremdsprachen kosten jeweils 10 € mehr. 

Alle Programme buchen Sie, soweit nicht anders angegeben, bitte bei der ttm-Trier Tourismus und Marketing GmbH.

Kontakt
ttm-Trier Tourismus und Marketing GmbH
Abteilung Tourist-Information
An der Porta Nigra
54290 Trier

Telefon 0651 97808-20 oder -21
Fax 0651 97808-59
fuehrungen(at)trier-info.de

Beratung zur Themenwahl und zum Inhalt der Programme erhalten Sie über anne.kurtze@gdke.rlp.de (Frau Anne Kurtze, Vermittlung und Pädagogik). 



 

Bilder aus kleinen Steinen: Mosaike entdecken

Es ist erstaunlich, welch schöne Bilder die Römer aus einfachen kleinen Steinchen entstehen ließen! Vorschulkinder entdecken spielerisch geleitet die wunderschönen Mosaike im Landesmuseum. Danach kann jedes Kind ein römisch inspiriertes Mosaik aus Papier herstellen und mit nach Hause nehmen.

Alter: Vorschule

Dauer: ca. 60 Minuten

Kosten:
40,00 € Führung plus 0,50 € Materialpauschale.
Kinder bis 5 Jahre inkl. erhalten freien Eintritt
ab 6 Jahren 1,00 € Eintritt pro Kind.
2 Begleitpersonen frei.

Maximal 15 Teilnehmer/-innen pro Gruppe. 



 

Auf den Spuren der römischen Kaiser

Die Kinder lernen Kaiser kennen, die für Trier besonders wichtig waren und lösen knifflige Aufgaben rund um die berühmten Männer und das römische Trier. Abschließend können sich alle das Herrschaftszeichen eines Kaisers herstellen - einen Lorbeerkranz!

Alter: Klasse 2 bis 4

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten:
60,00 € Führung plus 0,50 € Materialpauschale.
Eintritt 1,00 € pro Kind.
2 Begleitpersonen frei.



Retiarus, Secutor und Co.

Für Unterhaltung in Amphitheater und Circus sorgten Gladiatorenspiele und Wagenrennen. Wer in die Gladiatorenschule aufgenommen werden möchte, muss viel über Gladiatoren wissen, aber auch die Konkurrenz um die Gunst des Publikums kennen, die Wagenlenker. Nach der bestandenen Aufnahmeprüfung wird das wichtigste Stück der Ausrüstung hergestellt: ein Gladiatorenhelm.

Alter: Klasse 2 bis 4

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten:
60,00 € Führung plus 0,50 € Materialpauschale.
Eintritt 1,00 € pro Kind.
2 Begleitpersonen frei.



Alltag im römischen Trier

Was wissen wir aus dem römischen Trier? Die Objekte im Landesmuseum erzählen von der Stadt und den Menschen, die in ihr lebten. Im Mittelpunkt der Führung stehen besonders das römische Trier, die Mosaiken und die Neumagener Grabdenkmäler. Die Führung wird durch Anschauungsobjekte und kleine Aktionen aufgelockert und kann auf Wunsch mit einer römischen Kleiderprobe abschließen.

Alter: Klasse 3 bis 7

Dauer: ca. 60 Minuten

Kosten:
40,00 € Führung plus 1,00 € Eintritt pro Kind.
2 Begleitpersonen frei. 



Als die Treverer Römer wurden – Was ist "Romanisierung"?

Mit der Eroberung Galliens durch Julius Caesar beginnt auch im Land der Treverer die "Romanisierung". An Beispielen wird aktiv erarbeitet, wie sich Bestattungskultur, Ess- und Wohnsitten, Kleidung und Sprache der Treverer durch das Zusammentreffen mit den Römern verändern und eine "gallo-römische" Kultur entsteht.

Alter: Klasse 7 bis 9

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten:
60,00 € Führung plus 1,00 € Eintritt pro Kind.
2 Begleitpersonen frei.



Neues aus dem Untergrund:
Archäologische Spuren aus dem römischen Trier

Viele Objekte im Landesmuseum erzählen mehr über das Leben im antiken Trier, als auf den ersten Blick zu sehen ist. Wie entschlüsseln die Archäologen die Aussagen von Holzresten, Münzschätzen und Porträts? Warum werden überhaupt archäologische Ausgrabungen durchgeführt? Zur Lösung der Probleme müssen die Schüler auch selbst aktiv werden. Das Programm wird der Altersstufe angepasst.

Alter: Klassen 6 bis 13

Dauer: ca. 90 Minuten

Kosten:
60,00 € Führung plus 1,00 € Eintritt pro Person.
2 Begleitpersonen frei.



Römer in Trier: Führung durch das Landesmuseum Trier

Woher kennen wir die römische Vergangenheit Triers? In dieser Führung werden die wichtigsten Exponate der römischen Ausstellung gezeigt, unter anderem die "Gründungsscheibe" der ersten römischen Moselbrücke, das Modell des römischen Trier, die Mosaiken sowie die Neumagener Grabdenkmäler.

Alter: Klassen 8 bis 13

Dauer: wahlweise ca. 60 oder ca. 90 Minuten

Kosten:
40,00 € bzw. 60,00 € Führung plus 1,00 € Eintritt pro Person.
2 Begleitpersonen frei.

 

 

Rheinisches Landesmuseum TrierRheinisches Landesmuseum Trier
Generaldirektion Kulturelles Erbe Rheinland-Pfalz
AntikenCard